Sumitomo Rubber in Dubai

Dienstag, 9. September 2008 | 0 Kommentare
 

In der „Airport Free Zone“ von Dubai hat der japanische Konzern Sumitomo Rubber Industries (SRI), der der weltweit sechstgrößte Reifenhersteller ist (Hauptmarke Dunlop), eine Repräsentanz eröffnet. Der für den Mittleren Osten zuständige SRI-Manager Masaru Tabata begründet die Standortentscheidung damit, dass es dem japanischen Unternehmen hier möglich sei, eine Firma zu gründen, die zu hundert Prozent eine Tochtergesellschaft des japanischen Mutterkonzerns sein könne. Im Übrigen seien Dubai und die angrenzenden Märkte für derzeitige Umsätze und künftige Strategien wichtig für Sumitomo Rubber.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *