Kleber Krisalp HP2: Winterreifen mit hohen Sicherheitsreserven

Mit dem Krisalp HP2 präsentiert Kleber einen neuen Winterreifen und hebt dessen Nässeeigenschaften und hohen Sicherheitsreserven auf Eis und Schnee hervor. Der neue Pneu deckt mit 18 Reifendimensionen von 14 bis 17 Zoll und Geschwindigkeitsfreigaben von 190 bis 240 km/h die volumenstärksten Fahrzeugsegmente des europäischen Marktes ab. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des neuen Kleber „M+S“-Winterreifens soll insbesondere preissensible Kunden leistungsstarker Kompakt-, Mittel- und Oberklassefahrzeuge ansprechen.

Die weiterentwickelte Laufflächenmischung des Krisalp HP2 ist auf die Anforderungen bei Nässe, Schnee und Eis abgestimmt. Mit 40 Prozent mehr Lamellen gegenüber seinem Vorgängermodell verfügt Klebers Krisalp HP2 über eine hohe Zahl von Gripkanten, die vor allem auf verschneiten Straßen griffige Traktion und beruhigende Sicherheitsreserven ermöglichen dürften. Der Bremsweg des neuen Reifentyps ist auf vereistem Untergrund um acht Prozent kürzer als bei seinem Vorgänger Krisalp HP. Dank der harmonischen Kombination von geraden und gewellten Lamellen auf dem richtungsgebundenen Profil konnte das Handling auf vereister Fahrbahn außerdem um 20 Prozent verbessert werden. Zusätzliches Plus für die Umwelt: Die Gummimischung kommt ohne polyzyklische aromatische Öle aus.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.