Omniplus-Serviceleistungen nehmen auch alle Reifensorgen

Die EvoBus GmbH, innerhalb des Daimler-Konzerns zuständig für das europäische Omnibusgeschäft der Marken Mercedes-Benz und Setra, hat unter dem Markennamen Omniplus ein busspezifisches Dienstleistungsangebot geschaffen, in dem alle Anforderungen der Omnibus-Kunden zusammengefasst sind. Damit soll für die Kunden der Freiraum geschaffen werden, sich intensiver auf ihr Kerngeschäft – die erfolgreiche, komfortable und sichere Beförderung von Menschen – konzentrieren zu können. Omniplus ist die Summe aller Service- und Dienstleistungen für Omnibusse der Marken Mercedes-Benz und Setra in Europa. Die im Rahmen von Omniplus angebotenen Dienstleistungen gelten europaweit für Betreiber und Fahrer aller Omnibusse beider Marken und betreffen auch das Reifengeschäft.

Zu den Schwerpunkten des Dienstleistungsangebots von Omniplus zählt das dichteste busspezifische Servicenetz Europas. Dieser wesentliche Eckpfeiler von Omniplus ist im Leistungsumfang nach „Omniplus Busworld“, „Omniplus Bus-Port“ und Notdienststützpunkte (Bus-Point) klassifiziert und steht den Busfahrern in ganz Europa zur Verfügung. Das Omniplus-Servicenetz ist dabei absolut busspezifisch ausgerichtet: Die Werkstätten verfügen über das aktuelle Know-how des Busherstellers und sind auf den Omnibusservice mit Spezialwerkzeugen sowie speziell auf die Omnibusse beider Marken geschultem Fachpersonal konzentriert und zertifiziert. 41 EvoBus Service-Center und mehr als 600 Servicepartner stellen die Mobilität der Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra sicher.

Auf Wunsch kann im Rahmen kundenspezifischer Serviceangebote unter dem Titel „Omniplus Service Select“ als separate Dienstleistung und unabhängig von anderen Modulen das Modul „Reifen“ geordert werden. Es umfasst den Ersatz der Reifen bei regulärem Reifenverschleiß inklusive der Montage, des Austauschs der Ventile und des Auswuchtens sowie die Übernahme der damit verbundenen Lohn- und Materialkosten. Zusammen mit dem Zusatzmodul Reifen ist also ein perfekter Rundum-Service zu langfristig planbaren Kosten gewährleistet.

Omniplus Tire-Service – Im Fall der Fälle

Eine Reifenpanne gehört zu den unangenehmen Überraschungen auf großer Fahrt im Reisebus. Hier hilft der Tire-Service von Omniplus: Einfach die kostenlose Hotline anrufen, und bald naht professionelle Hilfe durch den 24h-Service von Continental. Im Zuge einer europaweiten engen Kooperation mit dem Reifenhersteller Continental AG leistet der Tire-Service von Omniplus im Pannenfall schnell kompetente Hilfe direkt vor Ort. Die schnelle Lieferung und Montage der Omnibus-Reifen zum Festpreis durch den Omniplus Tire-Service steht exklusiv allen Busunternehmern und Busfahrern zur Verfügung, die im Besitz einer Omniplus Service-Card sind. Der Reifenservice kann rund um die Uhr über eine kostenfreie Service-Hotline abgerufen werden, die nahezu europaweit aus allen Telefonnetzen unter der Telefonnummer 00800 40 20 40 20 erreichbar ist.

Die Vorgehensweise ist dabei schnell und einfach: Geht bei der Hotline des 24h-Service ein Notruf aufgrund einer Omnibus-Reifenpanne ein, werden die Daten der Omniplus Service-Card sowie die weiteren Angaben zu Omnibus-Typ, Reifengröße und Ort der Reifenpanne aufgenommen. Anschließend werden die Daten an die 24-Stunden-Pannenleitstelle der Continental-Zentrale weitergeleitet, die sofort den Reifennotdienst im jeweiligen Land organisiert und Hilfe zum Pannenort entsendet. Vor Ort werden vom Reifennotdienst seine Daten nochmals mit den Daten der Omniplus Service-Card des Fahrers abgeglichen. Anschließend wird die professionelle Absicherung der Pannenstelle organisiert, der neue Reifen wird fachgerecht montiert und ausgewuchtet, und die Weiterfahrt ist gesichert. Der Reifennotdienst übernimmt auch die Entsorgung des Altreifens.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.