Coparts konzentriert Aktivitäten in Essen

Die Teilehandelskooperation Coparts konzentriere ihre Aktivitäten in der Essener Unternehmenszentrale, schreibt „kfz-betrieb online“. Der Bereich Einkauf solle kurzfristig vom bisherigen Standort Ascheberg nach Essen verlegt werden. Bis zum Jahresende wolle Coparts auch das dortige Kompetenz-Center Werkstattausrüstung in die Systemzentrale eingliedern. „Durch diesen Schritt soll die Abwicklung und Weiterentwicklung in allen Bereichen verbessert werden und die daraus entstehenden Synergieeffekte genutzt werden“, wird Geschäftsführer Ullrich Wohlgemuth zitiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.