Smoor übernimmt Zender-Leichtmetallräder

Die Zender GmbH, eines der ältesten Unternehmen der deutschen Kfz-Zubehör-Branche, hatte zum 30. Juni das Aftersalesgeschäft eingestellt. Die bis dahin noch verbliebenen Leichtmetallräder vom Typ Zender „Dynamic“ sind von der Smoor Performance Wheels GmbH aus Nordhorn übernommen worden. Die zeitlosen und doch aktuellen Vielspeichenräder, dessen Design schon seit Jahren im Motorsport Verwendung findet, zeichnen sich durch eine besonders tiefe Schüsselung im Flanschbereich aus. Die Räder werden von Smoor unverändert in der bekannten Qualität geliefert. Das bei Smoor unter der Modellbezeichnung „Competition“ geführte Rad ist ab sofort zu deutlich marktgerechteren Preisen erhältlich. Die Oberfläche der silber lackierten Leichtgewichte sei auch für den Winterbetrieb uneingeschränkt geeignet, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.