Reiff runderneuert GT-Radial-Lkw-Reifen

Donnerstag, 21. August 2008 | 0 Kommentare
 

Die Firma Reiff (Reutlingen) ist Lizenznehmer des Kaltrunderneuerungsverfahrens von Bandag und stellt jährlich mehr als 40.000 Reifen her. Das Unternehmen fertigt gemäß ISO 9000 und lässt die Produkte vom TÜV Automotive in München auf Einhaltung der ECE-109-Standards regelmäßig kontrollieren.

Reiff vermarkte bereits seit einigen Jahren Lkw-Neureifen von GT Radial, teilt GITI Tire (Europe) mit. Unlängst habe das Reutlinger Unternehmen die Karkassen dieser Marke in seine Liste der Produkte aufgenommen, die sich für die Runderneuerung eignen – die einzige Marke „made in China“ auf dieser Liste. Zitiert wird Produktionsmanager Dirk Rau, der die Karkassen von GT Radial als sehr robust und für den Runderneuerungsprozess gut geeignet bezeichnet.

GITI arbeitet nach eigenen Angaben eng mit Reiff bei der Bewertung der Runderneuerungsfähigkeit zusammen. GITI Tire ist nach eigenen Angaben der größte Lkw-Radialreifenhersteller in China und lege die Reifen auf eine oder sogar mehrmalige Runderneuerung aus..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *