Amtel-Vredestein lässt Produktion in Kirov ruhen

Der russisch-niederländische Reifenhersteller Amtel-Vredestein hat die Produktion im Werk Kirov – wo Pkw-, Lkw-, Landwirtschafts- und Scooterreifen hergestellt werden – unterbrochen. Als Grund für den Produktionsstopp wird die Knappheit an liquiden Mitteln genannt, die zum Kauf von Rohstoffen benötigt werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass nach einer Versammlung der Gesellschafter und dem zweiten Schritt im Verschmelzungsprozess mit Sibur Russian Tyres am 29. August wieder frisches Geld zur Verfügung stehen wird und das Werk Kirov zu normaler Produktion zurückkehren kann. Wie Amtel-Vredestein schreibt, werden durch den Fertigungsausfall keine Lieferverpflichtungen beeinträchtigt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.