Goodyear erhält 45 neue Optitrac-Freigaben von CNH

Goodyear als einer der führenden Anbieter von Premium-Farmreifen hat von CNH (Case New Holland) 45 neue Freigaben in der Erstausrüstung für seine Optitrac-Reifen erhalten. Die radialen Landwirtschaftsreifen von Goodyear haben die Freigabe auf verschiedenen Modellen der New Holland T6000 und T7000-Serie sowie auf Case Maxxum- und Puma-Traktoren erhalten und umfassen verschiedene Front- und Hinterachskombinationen sowie verschiedene Reifenprofile. Insgesamt erhielten Goodyears Optitrac DT800 in einer Pflegegröße, der Optitrac DT806 in 20 Ausführungen der 85er-Serie, der Optitrac DT812 in 14 Ausführungen der 70er-Serie, der Optitrac DT818 in acht Ausführungen der 65er-Serie und der Volumenreifen Optitrac DT824 in zwei Ausführungen die Freigabe.

Seit der Einführung der Optitrac-Serie vor acht Jahren haben die Reifen ihre Eigenschaften hinsichtlich Performance und Zuverlässigkeit bewiesen. Das asymmetrische Stollenprofil und die einzigartige Profiltiefe verleihen den Reifen Traktion und hohe Selbstreinigungskräfte. Die geschwungene Stollenform in Kombination mit der computeroptimierten Druckverteilung der Aufstandfläche sorgt für den Fahrkomfort. Außerdem besitzen Optitrac-Reifen speziell entwickelte Gummimischungen, welche – so der Anbieter – den Verschleiß minimieren, die Laufleistung erhöhen und die Kosten reduzieren.

„Goodyear und CNH haben eine lange, gemeinsame Historie. Goodyear liefert seit vielen Jahren High-Performance-Farmreifen für die renommierten Traktoren von CNH. Wir freuen uns sehr, dass unsere Partnerschaft mit den neuen Freigaben der Optitrac-Serie weiter ausgebaut wird“, so Eric Martin, OE Manager Farm Tires Europe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.