RS-Comeback auf Conti

Fords RS-Marke als Kennzeichen besonders hochleistungsfähiger Sportmodelle feiert am 22. Juli auf der London International Motor Show in Form des Focus RS ihr Comeback, die Markteinführung soll Anfang 2009 erfolgen. Das RS-Logo wurde in den späten 1960ern in Deutschland aus der Taufe gehoben und ist spätestens seit 1970 mit der Vorstellung des Escort RS1600 europaweit zur Legende aufgestiegen. 19 Zoll hohe Leichtmetallräder mit der Niederquerschnittbereifung 235/35er von Continental gewähren bei dieser in Saarlouis in Produktion gehenden Serienversion freien Blick auf die souverän bemessenen Bremssättel.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.