Cooper führt Produktionskürzungen auch auf Rohstoffmangel zurück

Wie bereits bekannt, verringert Cooper in seinen nordamerikanischen Reifenfabriken den Produktionsausstoß im laufenden zweiten Quartal dieses Geschäftsjahres, nennt neben einer schwachen Nachfrage aber auch einen Mangel an Rohstoffen. Dabei soll es sich – wie US-Medien berichten – um Synthesekautschuk handeln.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.