Neuer Marketingdirektor für Lkw-Reifen bei Goodyear Dunlop

Boris Stevanovic wurde zum Marketingdirektor für Lkw-Reifen bei Goodyear Dunlop Tires Europe BV ernannt und ist für die Geschäfte des Unternehmens innerhalb Europas zuständig. Er folgt auf Pietro Saletta, der als Director Consumer Tires nach Italien befördert wurde. Stevanovic wurde am 22. Mai 1971 in Sèvres (Frankreich) geboren und absolvierte seinen MBA-Abschluss an der renommierten London Business School in Großbritannien. Bevor er bei Goodyear anfing, arbeitete er als Konsumwarenhändler für osteuropäische Märkte und später an verschiedenen Aufträgen für die FMCG-Unternehmen. Er begann seine Karriere in der Marketingabteilung bei Goodyear in der Türkei, wo er neben anderen Aktivitäten das Motorradreifengeschäft aufbaute. 2005 wurde er zum Marketingmanager und Dunlop-Verkaufsmanager für den Mittleren Osten und Afrika in Dubai. Er baute die Marketingabteilung in der Region neu auf und stellte ein Marketing- und Kommunikationsteam zusammen, das sich darauf konzentrierte, die Marke Goodyear in der Region bekannt zu machen.

Stevanovic, der in der Goodyear-Dunlop-Zentrale in Brüssel (für die Märkte Europa, Mittlerer Osten, Afrika; EMEA abgekürzt) ansässig ist und direkt an Vice President Henry Johnson berichtet, sagt: „Ich freue mich sehr, dass ich nun einem solch starken Geschäftsbereich von Goodyear Dunlop Europe mit einem so professionellen Team, sowohl regional als auch lokal, angehöre. Ich werde gerne die Arbeit meiner Vorgänger fortführen, um unsere Marketingaktivitäten weiter am Markt zu etablieren. Gleichzeitig steht für mich die Zusammenarbeit mit unserem Forschungs- und Entwicklungsteam im Mittelpunkt, um weiterhin neue Reifen auf den Markt bringen zu können, die den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen und die Betriebskosten reduzieren.”

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.