Conti lobt erstmals „ContiFleetAward“ aus

Der Vertrieb Lkw-Reifen-Ersatzgeschäft Deutschland der Continental AG zeichnet mit Beginn des Jahres 2008 den Erfolg der eigenen Kunden mit dem neugeschaffenen „ContiFleetAward“ aus. Dieser Preis wird je Vertriebsregion in Deutschland und pro Jahr einmal vergeben. Dabei gehe es nicht nur um den Einsatz von Conti-Reifen, sondern auch um das Erscheinungsbild und die Innovationen des Unternehmens. Bewertet werden sollen Speditionen, Busunternehmen und ÖPNV-Betriebe. „Bewertungsgrundlage sind u.a. die Dauer der Kundenbeziehung von mindestens drei Jahren, die Zuverlässigkeit, die Fairness zum Außen- und Zentralen Kundendienst, Vertrauenswürdigkeit und nicht zuletzt das Erscheinungsbild der Flotte in technischer und optischer Hinsicht“, heißt es dazu weiter in einer Veröffentlichung.

Der erste Preisträger ist in diesem Jahr die „J. Wedig Internationale Spedition und Transportgesellschaft mbH“, deren Fahrzeugflotte in der Gruppe rund 80 Lkw sowie rund 100 Anhänger und Trailer umfasst. Die hervorragend gepflegte Flotte sei die Visitenkarte des Unternehmens mit den rund 150 Mitarbeitern. „Die Spedition Wedig ist ein familiengeführtes Unternehmen, in dem soziale Aufgaben noch ernst genommen werden, daraus resultiert eine zum Teil jahrzehntelange Betriebszugehörigkeit vieler Mitarbeiter“, so der Reifenhersteller weiter. Zwischen dem Continental Außendienst-Mitarbeiter Markus Nuber und der Firma bestehe ein langjähriges, gutes Vertrauensverhältnis. Wedig ist seit vielen Jahren Continental-Kunde.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.