Yokohama legt Grundstein für neue Indien-Fabrik

Im Rahmen der Grundsteinlegung für die neue Yokohama-Fabrik in Indien sind nun weitere Details zu der neuen Produktionsstätte bekannt gemacht worden. Wie die indische Economic Times anlässlich der feierlilchen Zeremonie in Bahadurgarh im indischen Bundesstaat Haryana meldet, werde die Fabrik innerhalb der nächsten 14 Monate fertiggestellt sein und dann eine Jahreskapazität von rund 2,88 Millionen Reifen haben. Der japanische Reifenhersteller werde dafür rund 230 Millionen Dollar investieren. Es sollen in Bahadurgarh rund 1.500 Arbeitsplätze entstehen, so die Zeitung unter Berufung auf Fumihiro Nishi, Geschäftsführer der vor einem Jahr gegründeten Tochtergesellschaft Yokohama India. In früheren Meldungen hatte es geheißen, Yokohama werde 200 Millionen Dollar investieren und 900 Jobs schaffen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.