Goodyear beim „Tag des offenen Hofes“ in Mecklenburg-Vorpommern

Goodyear zählt zu den führenden Anbietern von Landwirtschaftsreifen und hat in den vergangenen Jahren sein Reifensortiment in diesem Bereich konsequent ausgebaut. Viele Unternehmen und Landwirte vertrauen auf Reifen von Goodyear, unter anderem auch der Bio-Betrieb Gut Borken aus Viereck in Mecklenburg-Vorpommern. Gestern fand in Mecklenburg-Vorpommern nun der „Tag des offenen Hofes“ statt, an dem interessierte Besucher einen Einblick in die Landwirtschaft erhalten. Auch Gut Borken gehörte zu den Firmen, die ihre Tore öffneten und Goodyear hat als Partner sein Produktspektrum präsentiert.

Gut Borken ist ein nach Bio-Richtlinien geführter Großbetrieb mit 6.500 Rindern und mehr als 5.000 Hektar Land. Für die Bewirtschaftung sind 17 Zugmaschinen Tag für Tag im Einsatz. Seit 2003 laufen die Fahrzeuge auf Optitrac-Reifen von Goodyear. Interessierte Besucher hatten die Gelegenheit, alles über das wichtige Thema Landwirtschaftsreifen aus erster Hand zu erfahren. Denn Farmreifen müssen eine Vielzahl von unterschiedlichen Anforderungen erfüllen. Besonders das Thema Bodenschonung steht dabei im Mittelpunkt. Hier bietet Goodyear mit dem Optitrac R+ eine innovative Lösung an: Der Reifen kann dank größerem Luftvolumen mit einem niedrigen Luftdruck gefahren werden – und das bei gleicher Tragfähigkeit.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.