„Speed Racer-Gewinnspiele“ von Yokohama

Dass Yokohama für alle da ist, will der Reifenhersteller mit seinen Gewinnspielen zum Film „Speed Racer“, bei dem das Unternehmen auf internationaler Ebene Partner ist, unter Beweis stellen. Statt wie bei vielen Preisrätseln üblich bestimmte Teilnehmergruppen auszuschließen, bieten die Japaner unter www.yokohama.de für Konsumenten, Handelspartner und Kinder jeweils eine eigene Aktion zum Blockbuster der Warner-Studios, der am 8. Mai in die deutschen Kinos kommt.

So startet exklusiv für Kids ein Malwettbewerb: Einfach „Mach 5“, den Rennwagen von „Speed Racer“, zeichnen und ab die Post bis zum 31. Juli 2008 an die Yokohama Reifen GmbH, Stichwort: „Speed Racer Malwettbewerb“, Monschauer Straße 12, 40549 Düsseldorf. Zu gewinnen gibt es Preise wie eine originale „Speed Racer“-Carrera-Bahn, auf der die spannenden Verfolgungsjagden aus dem Film nachgespielt werden können. Zudem winken Kinotickets und „Speed Racer“-Spielsets von Mattel für die kreativsten Kinder.

Allein auf ihr Glück müssen sich dagegen die erwachsenen Teilnehmer verlassen. Dafür können sie aber auch bequem im Internet teilnehmen. Als Hauptpreis verlost der Reifenhersteller bis zum 10. Juli 2008 einen Satz Hochleistungspneus der Marke, die auch „Speed Racer“ an seinem Rennwagen bevorzugt: Yokohama. Aber auch die weiteren Platzierungen haben es in sich. Hier gibt es zehn „Speed Racer“-Carrera-Bahnen, Kinotickets und zahlreiche „Speed Racer“-Fanartikel von Mattel zu gewinnen.

Last but not least haben natürlich auch die Yokohama-Handelspartner die Chance auf attraktive Preise. Sie können bis zum 15. Mai 2008 an einem separaten Gewinnspiel teilnehmen. Hier ist der erste Preis eine Kinovorstellung für bis zu 20 Personen, zum Beispiel das eigene Team. Zudem verlost Yokohama einen Aufenthalt im Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen sowie zehn „Speed Racer“-Carrera-Bahnen und weitere „Speed Racer“-Artikel von Mattel. Als Teil der neuen Anzeigenkampagne werden die Kunden-Gewinnspiele zudem in den Medien beworben, um den Handel zu unterstützen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.