Tuning World zeigt breite Felgen und heiße Reifen

Das Rad als solches hat die Tuningbranche zwar nicht erfunden, jedoch hat sie es verschönert und veredelt. Eine ganze Fülle von Designs, Lackierungen und Farben bietet der Reifen- und Felgenmarkt und zählt damit zu den heimlichen Stars der Tuningbranche. Ein Trendbarometer verspricht die Tuning World Bodensee 2008 für die Fachbranche und Besucher zu werden. Vom 1. bis 4. Mai nutzen internationale Reifen- und Felgenspezialisten das Messeevent in Friedrichshafen, um die Highlights der neuen Saison zu präsentieren. Fans der Veredelungsbranche werden sich freuen: „Es gab noch nie so ein umfangreiches Angebot an Felgengrößen und Designs wie in diesem Jahr“, erklärt Wolfgang Hagedorn vom Verband Automobiltuning. „Von 14 bis 23 Zoll – die Tuning World Bodensee bietet mit einer Vielzahl an etablierten und internationalen Ausstellern den optimalen Überblick über die Trends und Neuheiten der kommenden Saison.“

So stellt beispielsweise O·Z mit der Vito Rosso eine neue High-End-Felge vor, die künftig Ferraris zieren soll. „Die Tuning World Bodensee ist ein fester Bestandteil unserer Jahresplanung. Besonders reizvoll ist natürlich die Lage am Dreiländereck und das dadurch verbundene internationale Publikum“, stellt auch Wolfhard von Heyking, Geschäftsführer der O·Z Deutschland GmbH, im Vorfeld des Messeevents fest.

Auch im wachsenden Segment der leistungsstarken Sport Utility Vehicles, kurz SUVs genannt, gewinnt das Thema Reifen- und Felgentuning immer stärker an Bedeutung. Der Tuningfan fährt auch hier gerne auf breitem Rad. Pneus, wie beispielsweise der Parada SpecX von Yokohama, stehen in Größen bis zu 24 Zoll im Mittelpunkt. „Die richtige Bereifung spielt beim Tuning eine ausgesprochen wichtige Rolle, denn mit ihr können die Parameter Sicherheit, Performance und Optik nachhaltig verbessert werden“, betont Rolf Joachim Kurz, Marketingleiter der Yokohama Reifen GmbH. „Das Interesse der Szene am Thema Reifen ist sehr groß. Aus diesem Grunde verwundert es auch nicht, wenn der Tuningmarkt für die Reifenhersteller in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht eine ganz besondere Rolle spielt.“

„Die Tuning World Bodensee gilt in der Branche als Saison-Auftaktveranstaltung. Nahezu 50 Prozent der ausgestellten Exponate sind Neuentwicklungen“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. „Damit wird die Messe zum Pflichttermin für Freunde des sportlichen Autozubehörs.“ Vom 1. bis 4. Mai 2008 treffen sich Branche und Szene am Bodensee. Rund 100.000 Besucher und etwa 250 ausstellende Unternehmen werden erwartet. Optik, Leistung und Individualität stehen im Vordergrund – eben alles, was Autos noch schöner und einzigartiger macht. Ideen und Anregungen finden die Besucher auch in den Club- und Private-Car-Hallen, wo die Szene ihre originellsten Umbauten präsentiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.