Verkauf der Moscow Tyre Plant abgeschlossen

Nachdem die Gerüchte über einen Wiederverkauf der Moscow Tyre Plant durch Amtel-Vredestein einige Zeit im Markt unterwegs waren, kommt nun auch die offizielle Bestätigung. Der russisch-holländische Reifenhersteller verkauft die Produktionsstätte für 77 Millionen US-Dollar an ein Beteiligungsunternehmen namens Midland Resources Holding Ltd., das auf der britischen Kanalinsel Guernsey niedergelassen ist und sich unter anderem auf Immobilien spezialisiert. Im Preis enthalten sind alle internen wie externen Verbindlichkeiten, die die Moscow Tyre Plant unter Amtel-Vredestein hatte. Offenbar nicht in dem Deal enthalten sind die eigentlichen Produktionsanlagen, über deren Verkauf bzw. Verlagerung in eine der anderen Fabriken des Konzerns nun separat nachgedacht wird. Amtel-Vredestein hatte die Moscow Tyre Plant inmitten der russischen Hauptstadt erst in 2006 von der Stadt Moskau gekauft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.