Laut HSBC, sind Risiken bei Conti übertrieben

Die HSBC stuft die Aktie von Continental in einer aktuellen Ersteinschätzung mit „overweight“ ein und setzt ein Kursziel von 77 Euro. Der Markt habe dem Wachstumspotenzial und der Stabilität der Gewinnentwicklung bisher nicht ausreichend Beachtung geschenkt. Die Fokussierung auf mögliche Risiken sei dagegen übertrieben. Die Erlöse und die Margen dürften sich in den Jahren 2008 bis 2010 relativ robust entwickeln, so die HSBC. Die Übernahme von VDO habe das Unternehmen zu einem Schwergewicht innerhalb der Industrie gemacht. Vor diesem Hintergrund nehmen die Analysten von HSBC die Bewertung der Aktie von Continental mit dem Votum „overweight“ auf.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.