Pneu Egger erstellt Profil von Fahrer und Motorrad

Jeder Motorradhalter soll in den 38 Schweizer Pneu-Egger-Betrieben nach seinem Fahrverhalten eingeschätzt und dazu zu folgenden Themen befragt werden: Ist er vorwiegend auf der Straße oder im Gelände unterwegs? Bezeichnet er sich als Tourenfahrer, sportlichen Fahrer oder gar Rennfahrer? Fährt er eher selten, regelmäßig oder viel? Benutzt er sein Motorrad bei jedem Wetter, eventuell auch im Winter? Welche Höchstgeschwindigkeiten fährt er? Die unterschiedlichen Arten von Zweirädern werden in fünf verschiedene Hauptkategorien typologisiert: Straßenmaschinen, Chopper und Cruiser, Geländemaschinen (Enduro, Trail, Offroad/Motocross), Racing sowie Roller. Zusammen mit der Leistung und dem Gewicht des Motorrades ergibt sich daraus für den Reifenspezialisten ein klares Motorrad- und Reifenprofil für die Beratung des Kunden.

Besonders aufschlussreich hinsichtlich des Fahrverhaltens ist für den Reifenfachmann immer das Ablaufbild der Pneus. Weitere wertvolle Hinweise liefert ihm auch eine Befragung des Motorrad-Besitzers zu seinen bisherigen Erfahrungen mit den aktuellen Reifen. Damit wird deutlich: Reifenkauf ist eine Vertrauenssache. Es gibt nicht „den richtigen Pneu“ zu einem Motorrad. Vielmehr gibt es ideale Reifentypen unter Berücksichtigung aller Voraussetzungen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.