Michelin ermöglicht Käufern von Sommerreifen Baumpatenschaft

Michelin erweitert sein Umweltengagement und bietet Kunden eine kostenlose Baumpatenschaft an. Für jeden Satz Sommerreifen pflanzt das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Organisation „Naturefund e. V.“ einen Baum. Auf diese Weise werden neue Wälder zum Schutz der Artenvielfalt in Deutschland, Österreich und der Schweiz entstehen. Für den Kunden ist das Verfahren denkbar einfach: Sie senden ihren Beleg über vier zwischen Anfang April und Mitte Mai gekaufte Michelin-Sommerreifen für Pkw, Offroad- oder leichte Nutzfahrzeuge sowie die Anmeldung für den kostenlosen OnWay-Service an Michelin. Die Baumpaten-Urkunde erhält der Kunde umgehend nach Zusendung seiner OnWay-Mitgliedskarte. Als kleines Dankeschön spendiert Michelin zudem vier Ventilkappen und das praktische Michelin-Pad, auf dem sich Handy oder Sonnenbrille rutschfest im Auto fixieren lassen.

Naturefund e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2003 von mehreren Privatpersonen gegründet wurde. Ziel des Vereins ist es, Land zu kaufen, um die Artenvielfalt zu bewahren. Die Zerstörung von Lebensräumen fügt der Artenvielfalt hohe Schäden zu. Der Flächenkauf ist eine der sichersten und häufig auch schnellsten Maßnahmen, um einen Teil dieser Naturschätze zu bewahren. Die Flächen sollen langfristig der Natur überlassen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.