AMI bietet zahlreiche Deutschland-Premieren

Vom 5. bis 13. April 2008 erwartet die Auto Mobil International (AMI) in Leipzig als wichtigste Automobilmesse des Jahres in Deutschland auf 120.000 Quadratmetern rund 470 Aussteller, darunter 50 Fahrzeugmarken mit voraussichtlich über 100 Modellpremieren, die im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen werden. So präsentiert Daimler mit A- und B-Klasse von Mercedes-Benz zwei Weltpremieren in Leipzig. BMW feiert allein vier Deutschland-Premieren, darunter das 1er Cabrio. Weitere Deutschland-Premieren von Ford, Mazda, Mini Cooper, Nissan, Peugeot, Renault und Volkswagen stehen ebenfalls auf dem Programm. Wie gewohnt will sich die Auto Mobil International kundennah und käuferfreundlich präsentieren: „Die AMI ist keine distanzierte Technik-Show, sondern ein Ort emotionaler Begegnung, der es vermag, nachhaltige Kaufanreize vom neuen Pkw oder Transporter bis zum praktischen Zubehör zu schaffen“, beschreibt Wolfgang Marzin das Messekonzept. Man biete auch 2008 wieder zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und Testen an, so der Vorsitzende der Geschäftsführung der Leipziger Messe weiter. Zentrales Moment bleibt dabei das umfangreiche Probefahrtangebot ab Messegelände. Hier haben sich bereits 27 teilnehmende Aussteller mit über 100 Testmodellen angemeldet – das sei neuer Rekord, so die Veranstalter.

Auf große Resonanz stößt der neue Angebotsbereich „Individualisierung und Veredelung“. Denn das Interesse an der Individualisierung des eigenen Fahrzeugs hinsichtlich Styling, Ausstattung und Performance wächst ebenso kontinuierlich wie die Nachfrage nach entsprechenden Produkten. Nicht nur Tuner, sondern insbesondere die Automobilindustrie, bedient den Markt mit einem stetig wachsenden Angebot an Sondermodellen, sportlichem Zubehör und Individualisierungsmöglichkeiten. Die AMI will diesem Trend folgen und rückt das Thema Individualisierung und Veredelung stärker in den Fokus. 17 Pkw-Hersteller präsentieren dem interessierten AMI-Publikum ihre Zubehörprogramme und Individuallinien auf ihren Messeständen. Weitere Hersteller von Tuningteilen und -fahrzeugen stellen ihre Produkte im hochwertigen Umfeld der Pkw-Hersteller vor. Das Angebotsspektrum umfasst sämtliche Individualisierungs- und Veredlungsmöglichkeiten wie z.B. Performance- und Stylingprodukte, Car Hifi und Navigation, eigene Individuallinien und benutzergruppenspezifisches Zubehör.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.