Amerityre übernimmt Kleinreifenspezialisten

Die Amerityre Corporation hat den Großteil der Produktionsstätte von Kik Tire Technologies Inc. in Oceanside (Kalifornien/USA) übernommen. Kik Tire Technologies fertigt wie Amerityre Reifen auf Polyurethanschaum, allerdings wollten sich die Inhaber aus dem Geschäft zurückziehen. Kik hatte hauptsächlich Kleinreifen für verschiedene Anwendungen (Rasenmäher, Golfcaddys, Schubkarren, etc.) gefertigt. Die Übernahme der Kik-Produktionskapazitäten erlaube es Amerityre, sein eigenes Sortiment auszubauen, so Präsident und CEO Gary Benninger. Details zu der Übernahme wurden nicht veröffentlicht. Kik Tire Technologies hatten in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres knapp eine Million Dollar umgesetzt; das Unternehmen vermarktete seine Produkte unter den Namen Kik Tire und Carefree Tire.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.