Neues aus Hanau für die fahrenden Enthusiasten

Dienstag, 18. März 2008 | 0 Kommentare
 
Kevlar im Kernreiter soll den Dunlop-Ingenieuren zufolge für eine höhere Steifigkeit in der Reifenflanke sorgen, was sich insbesondere bei Kurvenfahrten deutlich positiv auswirke
Kevlar im Kernreiter soll den Dunlop-Ingenieuren zufolge für eine höhere Steifigkeit in der Reifenflanke sorgen, was sich insbesondere bei Kurvenfahrten deutlich positiv auswirke

Das UHP-Segment ist zwar nicht der größte Teilmarkt, den es für Reifenhersteller und Händler gibt. Dennoch zählt dieses Marktsegment zu den wenigen wachsenden, gleichzeitig lukrativen und somit für Hersteller interessanten Segmenten. Darüber hinaus gilt das Marktpotenzial, das Hersteller wie Dunlop in diesem und benachbarten Segmenten ausmachen, als beeindruckend.

Wie der europäische Marketingmanager der Marke Dunlop, Ferdinand Piringer, im Rahmen der Präsentation des neuen UHP-Reifens „Dunlop SP Sport Maxx TT“ auf Sizilien sagt, umfasse die Gruppe der so genannten „fahrenden Enthusiasten“ allein in den fünf größten Märkten der EU insgesamt 20,7 Millionen Menschen, allein 5,4 Millionen davon leben in Deutschland. Es sind gerade diese Auto- und Technikbegeisterten, die auch noch gerne schnell fahren, für die Dunlop den neuen Sport Maxx TT entwickelt hat.

.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *