Beitrag Fullsize Banner NRZ

Stahlgruber eröffnet 63. Verkaufshaus

Am 10. März 2008 öffneten sich die Pforten des neuen Stahlgruber Verkaufshauses in Mülheim-Kärlich, das mittlerweile 63. dieser Art im deutschen Verkaufsgebiet. Auf einem Gelände von über 4.000 Quadratmetern wurde eine vorhandene Immobilie mit einer Grundfläche von rund 2.400 Quadratmetern in nur wenigen Monaten umgebaut und damit den modernen Anforderungen eines Stahlgruber Verkaufshauses angepasst. Mehr als 500.000 Artikel stehen den Stahlgruber-Kunden im Einzugsgebiet des neuen Verkaufshauses zur Verfügung, schreibt Stahlgruber in einer Pressemitteilung. Das Kernstück für das Warensortiment bilde eine zweistöckige Regalanlage mit 1.700 Regalmetern; Büro-, Schulungs- und Sozialräume sowie ein SB-Bereich zeichnen das neue Verkaufshaus aus. Gewerbliche Kunden werden täglich durch 15 Zustelltouren zeitnah versorgt. Dabei reicht der Zustellradius von Linz/Remagen über Daun/Wittlich und Bernkastel-Kues bis nach Nassau. 13 Mitarbeiter, unter der Leitung von Oliver Palm, stehen für kompetente Beratung und Betreuung den Kunden in der Region künftig zur Verfügung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.