Leaseplan macht Bridgestone zum „Preferred Partner”

Donnerstag, 6. März 2008 | 0 Kommentare
 

Das in den Niederlanden beheimatete Fahrzeugleasingunternehmen Leaseplan hat Bridgestone zu einem seiner „Preferred Partner” gemacht und mit der Ausrüstung des von ihm gemanagten Pkw-Fuhrparks mit Reifen beauftragt. Der Deal umfasst Angaben des Reifenherstellers zufolge ein Volumen von rund 300.000 Reifen im Jahr.

Die nationalen Bridgestone-Vertriebsgesellschaften handeln demnach mit dem regionalen Leaseplan-Management jeweils den in Frage kommenden Produktmix bzw. die genauen Volumina aus, wobei die Länder Belgien, Italien, Spanien, Niederlande und Großbritannien die Schwerpunkte bilden sollen. „Wir freuen uns sehr über den Beginn unserer Zusammenarbeit mit Europas größtem Fahrzeugleasingunternehmen.

Im Rahmen dieses paneuropäischen Deals garantieren wir das Sourcing, eine flüssigere Bewältigung aller administrativen Aufgaben sowie ein professionelles Reporting“, sagt Kenji Shoda, Director Sales & Marketing Bridgestone Europe. Von der Zusammenarbeit mir dem Reifenhersteller als Partner verspricht sich Leaseplan Effizienzsteigerungen und eine Verbesserung des eigenen Service, wovon dann vor allem die Kunden des Unternehmens profitieren sollen, dessen Fuhrpark insgesamt 1,3 Millionen Fahrzeuge in 29 Ländern umfasst..

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *