Erste Juniormanager-/Reifenverkäuferlehrgänge 2008 abgeschlossen

Laut dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) haben die 16 bzw. acht Teilnehmer des ersten Reifenfachverkäuferlehrganges respektive des ersten Juniormanagerlehrganges in diesem Jahr ihre Ausbildung jeweils mit dem Erhalt eines Diploms erfolgreich abgeschlossen.

Zuvor wurden vom 18. bis zum 23. Februar im Rahmen des von Dunlop gesponserten Reifenfachverkäuferlehrganges Inhalte zu den Themenschwerpunkten Markt und Wettbewerb, Kundenorientierung und Kommunikation, Kalkulation und Preisgestaltung, Kommunikation am Telefon sowie Erfolgsschritte im Verkaufsgespräch behandelt und von den BBE-Fachtrainern Martin Berning und Andreas Kriete vermittelt. Die Prüfungskommission bestehend aus BRV-Vorstandsmitglied Nikolaus Ehrler sowie Peter Hülzer, geschäftsführender Vorsitzender des BRV, und Dietmar Hüschler (Toyo) konnte im Anschluss Thorsten Kromer (Pneuhage, Karlsruhe) als Lehrgangsbesten mit der Note 1,3 ehren. In Anerkennung seiner Leistung wurde ihm ein kostenloser Platz im nächsten BRV-Juniormanagerlehrgang zugesagt. „Macht weiter so, es war super“, lautet das Fazit von Lehrgangsteilnehmerin Susanne Burda von Pneuhage im Lehrgangsbeurteilungsbogen. „Ich habe zwar keinen Vergleichswert, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Verkäuferseminar besser sein könnte“, meint Benjamin Ludewig (Reifen Hübener, Wolfenbüttel). Trotz dieses Lobs will der BRV an einer weiteren Optimierung des Lehrgangs arbeiten. So ist zum Beispiel geplant, ab Herbst 2008 mit dem Thema „Wie begegne ich als Verkäufer im Reifenfachhandel dem Internetkunden“ eine Ergänzung der bisherigen Lehrgangsinhalte vorzunehmen.

Ähnlich erfolgreich verlief der vom 6. bis zum 28. Februar 2008 durchgeführte BRV-Juniormanagerlehrgang, der von Vredestein gesponsert wurde. Acht Führungsnachwuchskräfte aus dem Reifenfachhandel besuchten den 16-tägigen Lehrgang, um sich vertiefendes Wissen zu den Themenbereichen Betriebswirtschaft, Reifenersatzmarkt, Marketing, Recht und Personalführung zu erarbeiten. Mit der Note 1,1 schloss Tobias Peter (Reifen Wagner I.S., Landshut) das Führungsseminar ab. Darüber, aber auch über das branchenspezifische Wissen, das die anderen sieben Kandidaten während ihrer mündlichen Prüfung unter Beweis stellten, freut sich der Prüfungsausschussvorsitzende Werner Johann. „Ich war beeindruckt“, sagt er. „Eine wirklich großartige Leistung unseres Führungsnachwuchses“, ergänzt er. Die Lehrgangsteilnehmer selbst bewerteten den Lehrgang mit der Note 1,2 und sollen dabei auch nicht am Lob für die Dozenten gespart haben. Der nächste Reifenfachverkäuferlehrgang findet übrigens vom 9. bis zum 14. Juni 2008 und der nächste Juniormanagerlehrgang vom 3. bis zum 25. September 2008 statt – Anmeldungen dafür sind unter der Telefonnummer 0228/2899470 an den BRV zu richten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.