Speed-Life von Semperit frei bis zu 270 km/h

Mit dem neuen laufrichtungsgebundenen Speed-Life bietet Semperit nun einen neuen Sommerreifen an, der im mittleren Preissegment angesiedelt sein soll. Dabei habe der Wunsch vieler Autofahrer nach Sicherheit und niedrigem Rollwiderstand im Vordergrund gestanden, so der Anbieter. Verglichen mit dem Vorgängermodell konnten die Bremswege um bis zu neun Prozent verringert werden. Auch Handling, Rollwiderstand und Komfort hätten von der Neuentwicklung profitierten können. Der neue Speed-Life geht ab sofort an den Start, insgesamt werden 34 Dimensionen zwischen 15 und 19 Zoll mit Freigaben zwischen 240 und 270 km/h gefertigt.

Der Speed-Life wurde für gut motorisierte Fahrzeuge abgestimmt. Wie eine Studie zeigt, erwarten Autofahrer von Reifen vor allem hohe Fahrsicherheit, komfortables Fahrverhalten und niedrigen Rollwiderstand (GfK Consumer Scope, 1. Halbjahr 2007). Semperit orientiert sich traditionell an diesen Forderungen und hat den neuen Speed-Life konsequent in diese Richtung entwickelt.

Sicheres Fahren auf trockener und nasser Strecke

Dazu haben die Reifeningenieure ein symmetrisches, laufrichtungsgebundenes Profil mit vier umlaufenden Profilrillen entwickelt. „Die massive, starke Mittelrippe sorgt für sichere Fahrstabilität und beste Lenkansprache bei leichten Kurskorrekturen und höheren Geschwindigkeiten“, erläutert Stephan Herbst, Entwickler des neuen Speed-Life, die Konstruktion. Die rechts und links daran angrenzenden inneren Profilbänder sowie die durch Querrillen unterteilten Klotzreihen der Schulter liefern durch ihre ausgewogene Längs- und Quersteifigkeit gute Lenkansprache bei mittleren Lenkwinkeln und präzises Handling auf kurvenreichen Abschnitten. „Für ein weiteres Plus an Handling sorgen dabei die miteinander verbundenen Klötze der Außenschulter“, erläutert Herbst. „Sie vermitteln sicheres Handling bis in den Grenzbereich hinein.“

Den Erwartungen der Autofahrer zur Reduzierung der Aquaplaninggefahr wollen die Reifeningenieure von Semperit durch die vier breiten Profilrillen und Entwässerungskanäle zur Seite hin entgegen kommen. So kann schnell Wasser aus der Bodenaufstandsfläche aufgenommen und abgeleitet werden. Zusätzliche Sicherheit beim Bremsen auf nassen Straßen bringt die Vollsilica-Mischung der Lauffläche, die im neuen Speed-Life verwendet wird.

Niedriger Rollwiderstand, komfortables Fahren

Ein weiterer Vorteil der Laufflächenmischung ist der niedrige Rollwiderstand, der Kraftstoff sparen hilft. Auch hier haben die Entwickler Vorteile im Vergleich mit dem Vorgängermodell Direction-Sport erzielt. Um möglichst hohe Laufruhe über den gesamten Geschwindigkeitsbereich des neuen Reifens zu erreichen, wurde die Position der Profilklötze und deren Längen auf Basis neuester Geräuschsimulationsverfahren ermittelt. Das Ergebnis ist in die in unterschiedlichen Längen ausgeführten Profilklötze eingeflossen, die nacheinander in die etwa postkartengroße Aufstandsfläche einlaufen und so besonders geringe Reifen-Fahrbahn-Geräusche erzeugen.

„Mit dem neuen Semperit Speed-Life haben wir gute Fortschritte bei den Produkteigenschaften mit einem sehr attraktiven Profildesign kombinieren können“, fasst Herbst die Vorteile zusammen. „Beim Bremsen auf Nässe konnten wir sogar um neun Prozent kürzere Wege realisieren.“ Zusätzlich konnte die Aquaplaningneigung um vier Prozent verringert und die Fahreigenschaften auf trockener Straße angehoben werden. Zusammen mit dem niedrigen Rollwiderstand ist der neue Speed-Life ein sehr ausgewogenes Produkt mit besten Fahreigenschaften für den Sommereinsatz geworden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.