Chris Pfeiffer kann Indoor-WM-Titel verteidigen – auf Metzeler-Reifen

Bei der zum zweiten Mal ausgetragenen Indoor-Weltmeisterschaft der Motorradstuntfahrer konnte sich Chris Pfeiffer wieder den Titel holen. Wie beim letzten Mal setzte er auch bei seinem jüngsten Erfolg wieder auf Metzeler-Reifen. Bei der im Rahmen der Messe „Swiss Moto“ am 24. Februar in Zürich ausgefahrenen „Indoor Streetbike Freestyle World Championship“ gelang es dem Allgäuer offenbar sowohl das Publikum als auch die Wertungsrichter zu überzeugen und damit seinen WM-Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen: Alles in allem 167 Wertungspunkte konnte Pfeiffer mit seiner BMW F 800 auf Metzeler-Reifen vom Typ „Roadtec Z6“ einfahren und somit den Portugiesen Humberto Ribeiro (160 Punkte) sowie den Franzosen Sébastien Desbonnet (156 Punkte) auf die Plätze verweisen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.