Ceat Ltd. mit Problemen beim Partnermodell

Freitag, 29. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Die Pläne des indischen Herstellers Ceat Ltd., im eigenen Land eine Pkw-Reifenfabrik mit einer Kapazität von 3,6 Millionen Einheiten für rund fünf Milliarden Rupien (83 Millionen Euro) zu bauen, seien nun fertig für die Umsetzung, so meldet Hindu Business Line. Das Problem nur: Das Unternehmen hat noch keinen passenden Standort für die neuen Fabrik gefunden.

Derzeit kämen drei Orte in Indien in die engere Auswahl. In der neuen Fabrik soll ebenfalls eine Produktionslinie für die Herstellung von rund 250.000 radialen Lkw-Reifen installiert werden.

Ein weiteres Problem dabei: Ceat will sich einen westlichen Partner ins Boot holen, der – obwohl Technologielieferant – nur als Juniorpartner in dem zu gründenden Joint Venture geduldet würde. Branchenkreisen zufolge sei dies ein frommer Wunsch Ceats, an dessen Erfüllung kaum ein etablierter westlicher Reifenhersteller Interesse haben könnte. Obwohl Ceat diese Reaktion hätte vorhersehen müssen, heißt es weiter, wird offiziell immer noch an diesem Partnermodell festgehalten.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *