Investitionen ins Goodyear-Werk Danville

Donnerstag, 28. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Nachdem oftmals beklagt worden war, Goodyear würde bei Investitionen die Werke im Heimatmarkt übergehen, wurde jetzt bekannt, dass der Reifenhersteller 4,6 Millionen US-Dollar in Erweiterungsbauten der Fabrik von Danville (Virginia) investiert. Dort fertigen derzeit 2.200 Personen Lkw- und Flugzeugreifen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *