Bald auch Turbolader made by Continental?

Wie der Onlinedienst Auto-Reporter unter Berufung auf Unternehmensangaben berichtet, spielt man bei Continental offenbar mit dem Gedanken, in das Geschäft mit Turboladern einzusteigen. Demnach seien entsprechende Produkte bereits fertig entwickelt, mit denen der deutsche Automobilzulieferer in diesem Marktsegment – dessen Volumen 2006 mit weltweit rund 20 Millionen Turboladern für Personenwagen und Nutzfahrzeuge beziffert wird – ein Gegengewicht zu den beiden amerikanischen Anbietern Honeywell und BorgWarner sowie dem japanischen Hersteller Mitsubishi Heavy Industries schaffen wolle.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.