Schelkmann-Lizenznehmer nimmt Betrieb auf

Die Rösler-Gruppe ist derzeit intensiv auf Wachstumsskurs, insbesondere was die Vermarktung von Schelkmann-Lizenzen betrifft. Wie Klaus Mühlbäck, Vice President Sales and Marketing der Rösler-Gruppe und in dieser Funktion verantwortlich für das internationale Geschäft, mitteilt, konnte heute Morgen die neue SPR-Kaltrunderneuerungsanlage (Schelkmann Pre-cured Retreads) beim Lizenznehmer PT Pamapersada Nusantara in Indonesien in Betrieb genommen werden. Der erste EM-Reifen, der vom Minenbetreiber runderneuert wurde, war ein Reifen der Größe 27.00 R49. Demnächst soll der Alltag in der Runderneuerungsanlage einkehren. Dann werden monatlich 25 bis 30 Großreifen zwischen 49 und 57 Zoll runderneuert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.