Firestone-Fabrik für Synthesekautschuk von Streik bedroht

Am 7. März endet der laufende Tarifvertrag für das Werk Orange (Texas) der Firestone Polymers, in dem Synthesekautschuk hergestellt wird (findet unter anderem in der Reifenfertigung Verwendung). Die Gewerkschaft USWA vertritt die Interessen von 155 Menschen, die in der Fabrik – die zur Bridgestone Americas Inc. gehört – arbeiten. Der Streik droht, weil das Unternehmen angekündigt hat, einerseits einigen Mitarbeitern das Gehalt kürzen zu wollen, andererseits 20 fest angestellte Mitarbeiter durch Zeitarbeiter ersetzen zu wollen, die weniger kosten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.