Kfz-Produktion in Europa nimmt weiter zu

Einem Bericht des Europäischen Automobilherstellerverbands ACEA zufolge sind im vergangenen Jahr innerhalb der Europäischen Union 5,3 Prozent mehr Autos, Lkw und Busse gefertigt worden als im Jahr zuvor. Insgesamt waren dies 19,7 Millionen Fahrzeuge, wovon 87 Prozent Pkw waren, also 17,1 Millionen Fahrzeuge. Die Pkw-Produktion in Europa stieg im vergangenen Jahr hingegen um 5,5 Prozent. Unterdessen legte der Absatz an neuen Fahrzeugen im Berichtszeitraum nur um 1,8 Prozent zu; für das laufende Jahr werden ebenfalls stagnierende Absätze bzw. Neuzulassungen für die Europäischen Union prognostiziert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.