Mangel an Reifenhändlern bei der Automechanika Roma

Vom 31. Januar bis 3. Februar haben ca. 250 italienische und ausländische Firmen das Auto-Business ins Zentrum der Mittelmeerregion gebracht. Fast 15.000 Besucher wurden während der Premiere der Automechanika Roma gezählt, Veranstalter ist die Messe Frankfurt Italia. Das Ausstellerstatement von Alexander Zenz, Geschäftsführer Pewag Italia s.r.l., gibt wieder, woran es wohl gemangelt hat: „Wir sind seit zehn Jahren Aussteller auf der Automechanika Frankfurt. Mit unserem Messeauftritt hier bei der ersten Automechanika Roma bin ich sehr zufrieden, unsere Schneeketten sind gut angekommen. Vor allem an den Vormittagen waren die Hallen voll. Viele Ersatzteilehändler, Zubehörspezialisten und Werkstättenvertreter waren da, die Reifenhändler haben leider gefehlt.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.