Lkw-Komplettradcenter bei Hämmerling

Die Hämmerling-Gruppe (Paderborn) hat ein Komplettradcenter für Lkw-Reifen in Betrieb genommen und baut es derzeit auf eine Jahreskapazität von bis zu 200.000 Einheiten jährlich aus, eine Kapazitätssteigerung auf 300.000 Räder ist möglich. Der Dienstleister montiert alle angelieferten Markenreifen und Größen sowie Felgen für Fremdkunden und den Bedarf in der eigenen Unternehmensgruppe. Aktuell werden mehrheitlich Trailerreifen der Eigenmarke „Athos“ vom Typ BT668 der Größe 385/65 R22.5 und Stahlfelgen mit Namen „Talas“ – beide „made in China“ – montiert, die bei den Kögel Fahrzeugwerken in die Erstausrüstung gehen. Vereinbart mit Kögel ist ein Jahresvolumen von 50.000 Rädern entsprechend 6.000 bis 7.000 Fahrzeugen bzw. einem Anteil bei Kögel von um die 20 Prozent.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.