Räderpalette des neuen SLK überarbeitet

Die Roadster der SLK-Klasse von Mercedes-Benz des Jahrganges 2008 wurden nach einer umfassenden Modellpflegemaßnahme, für die rund 650 Komponenten neu entwickelt wurden, noch dynamischer und bieten noch mehr emotionales Fahrerlebnis. Fast komplett überarbeitet wurde dabei auch die Palette der Leichtmetallräder. Lediglich der SLK 200 Kompressor behält in der Serienausführung die bisherige 7×16-Zoll-Felge (Reifengröße 205/55 R16 V).

Die Sechszylindermodelle erhalten Leichtmetallräder in 7 und 8×16 sowie 7,5 und 8,5×17 Zoll in neuem Design (Reifengrößen: SLK 280 vorne 205/55 R16 W, hinten 225/50 R16 W, SLK 350 vorne 225/45 R17 W, hinten 245/40 R17 W). Zusätzlich stehen als Sonderausstattung drei neue, dynamische Felgendesigns für alle Motorisierungen mit Mischbereifung zur Auswahl. In die Palette der Lacke wurden „Palladiumsilber metallic“ sowie „Prehnitgrün metallic“ frisch aufgenommen; dieser Farbton ist ausschließlich der SLK-Klasse vorbehalten.

Auch der SLK 55 AMG präsentiert sich ab sofort noch dynamischer. So präsentieren sich die 18-Zoll-AMG-Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design durchaus effektvoller: Titangrau lackiert und mit glanzgedrehtem Felgenstern eröffnen sie interessante Kontraste in der seitlichen Ansicht. In 7,5 bzw. 8,5 Zoll Breite sind auf den Leichtmetallrädern Reifen der Dimension 225/40 (vorn) sowie 245/35 (hinten) montiert. Optional ist auch für den SLK 55 AMG ein neues, glanzgedrehtes 18-Zoll-AMG-Leichtmetallrad im Doppelspeichen-Design in denselben Dimensionen erhältlich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.