Auch dieses Jahr wieder „E-Reporter”-Wettbewerb

Bridgestone, offizieller Reifenausrüster der Formel 1 sowie der GP2-Serie, sucht wieder junge talentierte Journalisten und richtet deshalb in diesem Jahr erneut seinen „E-Reporter“-Wettbewerb aus. Alle Vollzeitstudierenden in Europa im Alter zwischen 18 und 30 Jahren haben unabhängig von ihrer Studienrichtung die Möglichkeit, an diesem Wettbewerb teilzunehmen und damit ihre Karriere als Reporter voranzutreiben. Bridgestone will damit Studierende fördern, die in der Welt der Medien arbeiten möchten. Interessenten können sich bis zum 31. März 2008 online unter www.bridgestone.eu/e-reporter anmelden. Die Bewerber sollen ihre Fähigkeit unter Beweis stellen, einen Text zu einem aktuellen Thema zu verfassen. Hierzu reichen sie einen 300 Wörter umfassenden Artikel sowie Interviewfragen ein, welche dann von einer Kommission aus Medienexperten und internationalen Journalisten beurteilt werden.

Acht ausgewählte Finalisten werden dann ein Grand-Prix-Wochenende der Formel 1 in Europa besuchen, um über die GP2-Serie zu berichten, die als Sprungbrett in die Königsklasse des Motorsports gilt. Alle Finalisten werden außerdem zum ersten europäischen Formel-1-Rennen der Saison 2008 in Barcelona eingeladen (25.-27. April), um im fünften Jahr den Bridgestone „E-Reporter“-Wettbewerb zu starten und zu feiern. Zudem werden alle 33 Finalisten der letzten fünf Jahre zu einem Treffen während des italienischen Grand Prix in Monza eingeladen, der darüber hinaus Schauplatz des diesjährigen GP2-Finalrennes sein wird. Der Gesamtsieger des „E-Reporter“-Wettbewerbs 2008 darf am 26. Oktober vom Saisonfinale der MotoGP-Rennserie in Valencia berichten und erhält außerdem ein Laptop als Preis sowie die Chance, Berufserfahrung bei einem europäischen Motorsportmagazin zu sammeln und an einem Bridgestone-Sicherheitstraining teilzunehmen.

„Wir sind sehr stolz auf den Bridgestone ‚E-Reporter’-Wettbewerb und darauf, was dadurch in den vergangenen Jahren erreicht wurde. Das verdeutlicht Bridgestones Investition in die Bildung und in die Zukunft von Studenten, die danach streben, als Journalisten in einem hart umkämpften, sportbegeisterten Umfeld tätig zu werden. Bridgestone feiert 2008 das fünfte Jahr des Wettbewerbs und freut sich darauf, beim italienischen Grand Prix im September eine Gemeinschaft erfolgreicher ‚E-Reporter’ zusammenzuführen. Dieses Jahr hoffen wir auf noch mehr Anmeldungen von Studierenden aus allen Ländern Europas, da die Universitäten dies als die ultimative Chance für junge Autoren erkennen, ihr journalistisches Talent unter Beweis zu stellen“, so Gerry Duffy, Vizepräsident für Sales & Marketing bei Bridgestone Europe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.