Forschungsprojekt in Sachen Rollwiderstand

Montag, 4. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

US-Medienberichten zufolge will Michelin North America innerhalb der kommenden drei Jahre 6,8 Millionen US-Dollar in ein Forschungsprojekt investieren, um gemeinsam mit der Clemson University kraftstoffeffizientere Reifen zu entwickeln. Ziel sei es, den Rollwiderstand der Reifen zu senken, ohne dafür Abstriche in Sachen Sicherheit hinnehmen zu müssen. Das Unternehmen hat sich vorgenommen, innerhalb der kommenden 15 Jahre den Rollwiderstand seiner Reifen um die Hälfte zu reduzieren.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *