Bridgestone kauft Shell-Servicestationen in Thailand und Malaysia

Bridgestone kauft dem Mineralölkonzern Shell seine 64 unter dem Namen „Shell Autoserv“ firmierenden thailändischen und acht malaysischen Servicestationen ab, die unter anderem neben Schmiermittel-/Öl- auch Reifenservice anbieten. Bridgestone unterhält bereits Netzwerke von 178 Betrieben in Thailand und von 201 Betrieben in Malaysia – teils als Eigner, teils im Franchiseverfahren – und verdichtet seine Präsenz in beiden Ländern dadurch deutlich. Die akquirierten Betriebe in Thailand beschäftigen aktuell 856 Personen und haben im letzten Jahr einen Umsatz von 27 Millionen Euro generiert, die akquirierten Betriebe in Malaysia stehen mit 72 Mitarbeitern für einen Umsatz von knapp einer dreiviertel Million Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.