EM-Reifen: Langfristiger Liefervertrag für Yokohama

Die Yokohama Rubber Co. Ltd. hat mit der Barrick Gold Corporation einen Liefervertrag unterzeichnet, wonach der japanische Hersteller das als größter Goldminenbetreiber der Welt geltende Unternehmen in den zehn Jahren von 2009 bis 2018 mit jährlich rund 1.300 EM-Reifen beliefern wird. Bereift werden sollen damit die 100- und 250-Tonnen-Muldenkipper des Minenbetreibers. Um der steigenden Nachfrage nach Reifen dieser Art gerecht zu werden, hat Yokohama bereits im Herbst vergangenen Jahres damit begonnen, die Produktionskapazität des Standortes Onomichi (Hiroshima-Präfektur) durch die Investition von fünf Milliarden japanischen Yen (gut 30 Millionen Euro) in eine dritte Fertigungslinie auszubauen. Im Januar 2009 soll die nächste Ausbaustufe des auf die Herstellung von EM-Reifen spezialisierten Werkes seine Produktion aufnehmen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.