FIA-GT-Team wechselt von Pirelli zu Michelin

In der FIA-GT-Serie ist nun neben dem Team AF Corse ein weiteres Ferrari-Team zu Michelin als Reifenlieferant gewechselt. Das Team „CR Scuderia“ konnte nun einen Reifendeal mit Michelin bekannt geben. Nachdem zumindest drei der vier Piloten aus dem neuen Team im vergangenen Jahr mit ihren Pirelli-Reifen nicht besonders glücklich waren, ein erleichternder Kontrakt. „Wir haben ziemlich hart dafür gearbeitet, um einen Vertrag mit Michelin zu bekommen”, so Teameigner Chris Niarchos.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.