Reifenruß von Cabot: Umsatz rauf, Gewinn runter

Das US-Unternehmen Cabot Corporation (Boston), das fast 80 Prozent seines Umsatzes mit Rußen und dabei vor allem für die Reifenindustrie generiert, hat das Ergebnis für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2008 (endete am 31.12.2007) vorgelegt. Der Umsatzsprung von 655 Mio. auf 711 Mio. US-Dollar wird vom Rußgeschäft getragen, das von 485 Mio. auf 560 Mio. US-Dollar zugelegt hat. Der Gewinn im Konzern sank von 54 Mio. auf 36 Mio. US-Dollar, der Gewinn der Rußsparte ging von 54 Mio. auf 21 Mio. US-Dollar zurück. Während das Geschäft mit Rußen in Europa äußerst schwach war, entwickelte sich der Umsatz in Gesamtamerika (+ 12 Prozent), Asien-Pazifik (+ 10%) und China (+ 8%) positiv.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.