AASA China Aftermarket Forum kooperiert mit TecDoc

Dienstag, 22. Januar 2008 | 0 Kommentare
 

Angesichts der schnellen Expansion des chinesischen Aftermarket kooperiert das China Aftermarket Forum (CAF) der Automotive Aftermarket Suppliers Association (AASA) mit TecDoc, dem führenden Kataloganbieter in Europa, um ein elektronisches Teilekatalogsystem für den chinesischen Aftermarkt zu entwickeln. Chris Gardner, AASA Vice President und Group Executive des CAF: „Der chinesische Aftermarket ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt – den meisten Ersatzteilbereichen wird ein jährliches Wachstum von 18 bis 20 Prozent prognostiziert.“ Das erste Dateneingabe-Training, das in Shanghai gehalten wurde, wurde von TRW, Hella, Tenneco, SKF und Federal Mogul besucht.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *