Mehr als 200 Jobs gehen in neuer Conti-Fabrik verloren

Mit der Übernahme von Siemens VDO ist Continental auch eine Fabrik für Elektronikteile in Huntsville (Alabama) zugefallen. Dort sollen noch innerhalb des ersten Quartals 2008 mehr als 200 der aktuell ca. 1.700 Mitarbeiter ihre Jobs verlieren. Diese Entlassungen werden allerdings von der lokalen Presse nicht mit Synergien durch die Zusammenlegung von Geschäftsbereichen von Conti und VDO erklärt, wie vielleicht zu erwarten gewesen wäre, sondern von der Streichung von vier Modelllinien bei Chrysler. Dieser Autohersteller hat bislang ca. 85 Prozent aller in der Fabrik gefertigten Teile abgenommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.