Conti will neues Testgelände in Ungarn bauen

Die Continental AG will in Ungarn ein Gelände zum Testen elektronischer Bremssysteme einrichten. Lokalen Medienberichten zufolge will der Automobilzulieferer dafür einen zweistelligen Millionenbetrag in der Nähe der Stadt Veszprém investieren, wo Continental ebenfalls ein Werk betreibt. Das Testgelände solle Ende dieses Jahres bereits fertiggestellt sein. Es sollen 30 neue Arbeitsplätze entstehen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.