China kritisiert Kompensationszölle in den USA

China bezeichnet die Entscheidung des US-amerikanischen Handelsministeriums, gegen vermeintliche Staatssubventionen bei neuen chinesischen EM-Reifenimporten mit vorläufigen Kompensationszöllen zu reagieren, als Diskriminierung. Die USA hätten einseitig die von China nun vorzulegenden entlastenden Informationen ausgedehnt. Außerdem habe das Handelsministerium in Washington Zahlen falsch berechnet. Das Verfahren belege „Vorurteile gegen chinesische Unternehmen und das chinesische Wirtschaftsmodell“, so die Kritik aus Peking.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.