MAN-Konzern beteiligt sich an Euro-Leasing

Der MAN-Konzern hat sich über seine Konzerngesellschaft MAN Finance International GmbH (MFI) mit 25,1 Prozent an der Euro-Leasing GmbH (Sittensen) beteiligt. Das Euro-Leasing-Eigenkapital wurde in diesem Zusammenhang mehr als verdoppelt. „Diese Beteiligung stellt die logische Erweiterung der Wertschöpfungskette entlang des Fahrzeugverkaufes dar“, betont Rainer A. Laber, CEO der MAN Finance International GmbH. Durch den Einstieg von MAN sollen die Marktposition und das Wachstum von Euro-Leasing europaweit gestärkt und die langjährige Zusammenarbeit im Bereich Nutzfahrzeugvermietung intensiviert werden. Beide Partner wollen ihr Vermietgeschäft insbesondere auch in Mittel- und Osteuropa verstärkt ausbauen.

Die kundenspezifische Mehrmarkenstrategie von Euro-Leasing bei Zugmaschinen und Sattelaufliegern wird laut dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Ralf Faust, trotz der MAN-Beteiligung auch weiterhin gewährleistet sein. „Euro-Leasing hat in den letzten zehn Jahren ein exzellentes Geschäft in den Bereichen Nutzfahrzeugvermietung und Full-Service-Providing aufgebaut. Die Beteiligung des Dax-notierten MAN-Konzerns, eines der größten Nutzfahrzeughersteller Europas, ist eine große Auszeichnung und Bestätigung unseres erfolgreichen Geschäftsmodells“, unterstreicht Faust.

„Neben operativ-strategischen Vorteilen durch den Einstieg von MAN werden durch die deutliche Erhöhung des Eigenkapitals auch die Refinanzierungsmöglichkeiten für das angestrebte Wachstum über unsere Refinanzierungspartner erheblich ausgeweitet“, so Carsten Stoldt, Geschäftsführer Finanzen der Euro-Leasing GmbH.

MAN Finance International GmbH, ein Tochterunternehmen der MAN AG, ist exklusiver Finanzdienstleister für MAN-Nutzfahrzeuge und bislang in zwölf Ländern vertreten. Derzeit wird jeder vierte verkaufte MAN-Lkw über die MAN-Finance-Gruppe finanziert, mit steigender Tendenz. „Der Lkw-Vermietmarkt spielt in diesem Geschäft eine immer bedeutendere Rolle. Wir gehen von einer jährlichen Wachstumsrate von rund 4,5 Prozent aus“, sagt Sönke Weichenthal, Leiter Sales Strategy der MAN Nutzfahrzeuge AG.

Euro-Leasing ist einer der führenden Lkw-Vermieter mit Sitz in Sittensen. Die Flotte umfasst derzeit über 2.000 Zugmaschinen und rund 10.000 Sattelauflieger bzw. Anhänger. Neben Deutschland, wo Euro-Leasing zwölf Verkaufsbüros unterhält, ist das Unternehmen vor allem in Dänemark, Polen und Griechenland aktiv. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete die Euro-Leasing-Gruppe einen Umsatz von 150 Mio. Euro. Für 2007 wird mit rund 170 Mio. Euro gerechnet.

Die MAN-Nutzfahrzeuge-Gruppe mit Sitz in München ist das größte Unternehmen der MAN-Gruppe und einer der führenden internationalen Anbieter von Nutzfahrzeugen und Transportlösungen. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen mit mehr als 36.000 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und knapp 80.000 verkauften Lkw sowie über 7.300 verkauften Bussen und Busfahrgestellen einen Umsatz von 8,7 Mrd. Euro.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.