Bridgestone bis 2010 offizieller F1-Reifenausrüster

Dass Bridgestone bereits in der abgelaufenen Saison alleiniger Ausrüster in der Formel 1 war, liegt am Rückzug Michelins aus dieser Serie. Ab 1. Januar 2008 tritt der offizielle 3-Jahres-Vertrag, den die Federation Internationale de L’Automobile (FIA) mit Bridgestone abgeschlossen hat, in Kraft, so dass bis zum Ende der Saison 2010 die Frage des Alleinausrüsters geklärt ist. Bridgestone nimmt seit dem Jahr 1997 am Formel-1-Sport teil und will diese Rennserie weiterhin als weltweite Plattform nutzen, um die eigene Marke zu fördern, so Bridgestones Motorsportdirektor Hiroshi Yasukawa in einer aktuellen Unternehmensveröffentlichung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.