Federal Mogul verlässt Gläubigerschutz

Seit dem 1. Oktober 2001 befindet sich der amerikanische Automobilzulieferer Federal Mogul (Southfield/Michigan) unter Gläubigerschutz nach dem amerikanischen Insolvenzrecht bzw. gemäß Chapter 11. Das Unternehmen beschäftigt ca. 45.000 Personen in 35 Ländern und wird, wie jetzt angekündigt wurde, im Rahmen eines Umstrukturierungsplanes am 27. Dezember aus dem Gläubigerschutz entlassen. In der Aluminiumräderbranche war Federal Mogul bekannt geworden als Eigner eines Gusswerkes im polnischen Gorzyce, diese Fabrik gehört seit dem 1. Januar 2006 zur RH-Alurad-Gruppe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.